Brennerpetition beendet

Link teilen

Folgeartikel zur Seite “Brennerpetition

Bis einschließlich 18.12.2019 konnte die Petition des Brennerdialog Rosenheimer Land e.V. unterschrieben werden. Die Hauptbotschaften der “Brennerpetition” waren, dass die Bestandsstrecke in die Planungen mit einbezogen und als mögliche Alternative zu Neubautrassen berücksichtigt werden soll.
(Den Petitionstext finden Sie auf der offiziellen Seite des Deutschen Bundestages.)

Die Petition wurde bereits Ende Juni 2019 eingereicht, aber erst Ende November vom Petitionsausschuss des deutschen Budestages freigeschaltet. Danach war ein Monat Zeit, um möglichst viele Stimmen zu sammeln. Es konnte nicht nur über die offizielle Seite, sondern auch per Unterschriftenlisten mitgezeichnet werden.

Die Bürgerinitiativen und Vereinigungen der Region haben dazu in vielen Geschäften und weiteren Standorten Listen zur Verfügung gestellt. Weiter wurde an zahlreichen Haustüren geklingelt und auf öffentlichen Plätzen um Unterschriften gebeten. Durch Bauzaunbanner, Medienberichte und Onlinewerbung wurde für die Petition geworben, um möglichst viele Bürger zu erreichen.

Online kamen laut offizieller Seite 4.101 Stimmen zusammen. Der Großteil der abgegebenen Stimmen konnte allerdings per Unterschriftenlisten gesammelt werden. Nach Zählungen des Brennerdialog e.V. sind insgesamt ungefähr 18.000 Stimmen (online und Listen) zusammen gekommen.

Kolbermoorer Bürgerinnen und Bürger waren sehr fleißig und haben nicht nur in der Region, sondern auch weit über das Inntal hinaus, über 4.500 Stimmen auf Unterschriftenlisten gesammelt.
Über 3.300 Stimmen sind dabei bis zum 14.12.2019 direkt an die Bürgerinitative Nordzulauf Kolbermoor übergeben worden und per Paket nach Berlin geschickt worden (siehe Bild).
Ungefähr 1.000 Stimmen wurden über Listen gesammelt die in den zwei Optymed Apotheken abgegeben und vom Brennerdialog dort abgeholt wurden. Bis 18.12.2019 wurden per Fax noch ca. 200 weitere Unterschriften direkt an den Petitionausschuss gesendet, damit diese noch rechtzeitig ankamen.

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern sowie unseren Vorständen für Werbung, Organisation und die vielen gesammelten Stimmen!

Unterschriftenlisten mit über 3.300 Stimmen wurden am 14.12.2019 nach Berlin geschickt

Presseberichte dazu:
https://www.ovb-online.de/rosenheim/bad-aibling/kolbermoor-listen-nach-berlin-geschickt-13336062.html
https://www.br.de/nachrichten/bayern/planung-zum-brenner-nordzulauf-18-000-rosenheimer-fuer-petition,Rl5WPqg


Link teilen

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.